Fr., 14. Aug. | Porzellanfabrik Langenthal

WILD PLANTS

Nicolas Humbert | Dok | USA, DE, CH | 2016 | 108min | Original mit UT de
Anmeldung abgeschlossen
WILD PLANTS

Zeit & Ort

14. Aug. 2020, 21:00
Porzellanfabrik Langenthal, Bleienbachstrasse 22, 4900 Langenthal, Schweiz

Über den Film

>> TRAILER ANSCHAUEN

Urbane Gärtner im postindustriellen Detroit, der amerikanisch indianische Aktivist Milo Yellow Hair und sein Landwirtschaftsprojekt, der rebellische Gärtner Maurice Maggi, der mit seinen wilden Bepflanzungen das Gesicht Zürichs verändert hat und die innovative landwirtschaftliche Genossenschaft «Jardins de Cocagne» in Genf...

Nicolas Humbert zeichnet in Wild Plants Porträts von jenen, die dem Komfort der Konsumgesellschaft den Rücken kehren und sich wieder der Erde zuwenden, um neue Formen des Zusammenlebens und des Daseins auf der Welt zu erschaffen. Eine Rückkehr zum Wesentlichen, zu den sogenannten Grundbedürfnissen, um der Arbeit einen Sinn zu geben, aber auch, um Antworten auf metaphysische Fragestellungen zu finden. [...]

Nicolas Humbert erfasst mit einem grossen Gespür für Poesie die Gesten des Alltags und findet einen Rhythmus, der die Protagonisten in ihrem Verhältnis zur Zeit begleitet – weit weg von der  Dringlichkeit der Zapping-Kultur.

[Text: Mourad Moussa, visions du réel]

Wild Plants sind Gewächse, die sich auf brachem Land aussamen, unbewohnbares Terrain in Besitz nehmen und neue Lebensräume schaffen. Wild Plants sind aber auch Menschen, die ihre eigenen Utopien entwerfen und zu Impulsgebern für andere werden. An vielen verstreuten Orten auf der Welt leben Menschen und wachsen Projekte, in denen sich botanischer und biographischer Wildwuchs miteinander verbinden.

Wild Plants ist eine filmische Forschungsreise, begleitet von Fragen über das Verhältnis von Mensch und Natur. Das Wissen um die Kraft der Pflanzen und die Kunst des Gartenbaus ist in der Urbanisierung nicht verschwunden. Altes Wissen verbindet sich mit neuen Ideen und Projekten. Sie sind wie der Humus, der das Alte in Neues verwandelt.

Wild Plants ist eine Spurensuche, die uns zu einigen ausgewählten Projekten und Menschen führt, die für diese neue Bewegung stehen: Zu urbanen Gärtnern in der zusammengebrochenen Industriestadt Detroit, zu dem indianischen Philosophen Milo Yellow Hair auf der Reservation von Pine Ridge, zu Maurice Maggi, der seit vielen Jahren die Stadt Zürich mit seinen wilden Pflanzungen verändert und zu der innovativen Landbau-Kooperative der ‚Jardins de Cocagne’ in Genf.

Eintrittskarten
Preis
Menge
Gesamtsumme
  • Eintritt
    CHF14
    CHF14
    0
    CHF0
GesamtsummeCHF0

Diese Veranstaltung teilen